ein Projekt der
Stadt Bielefeld

Vermisst! Wo ist Nadja?

Am Morgen des 1.12. bot sich dem Team vom altstadt.raum ein schockierendes Bild: Der Tannenbaum-Ständer am Altstädter Kirchplatz ist leer! Nadja Nadelbaum ist verschwunden.

Schnell konnten die Ermittler ausschließen, dass die junge Nadja einfach nur von zu Hause abgehauen ist. Ihre 29-köpfige Familie geht von einer Entführung aus. “Nadja wäre nie freiwillig mit Fremden mitgegangen”, sagt ihre Mutter verzweifelt. Für ein Verbrechen spricht, dass mit Nadja auch ihr gesamter Schmuck verwunden ist. Die Behörden ermitteln in alle Richtungen. Es ist nicht auszuschließen, dass Nadja sich in einer hilflosen Lage befindet, denn sie braucht regelmäßig Wasser. Wer hat Nadja gesehen? Sie ist etwa 2,00 m groß und trug zuletzt ein grünes Kleid mit Tannenzapfen und auffälligen Kugeln in Rot und Gold.
Um die Sicherheit der 29 anderen Familienmitglieder, die erst vor wenigen Tagen im altstadt.raum ein neues Zuhause gefunden haben, zu gewährleisten, werden zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen ergriffen.

Als Belohnung für Hinweise, die zum Wiederauffinden von Nadja Nadelbaum führen, bieten wir ein 3-er Set Bielefelder Plätzchenausstecher.

UPDATE vom 16.12.2021

Die große Liebe gefunden

Nadja verschwand vor einiger Zeit spurlos aus ihrem Tannenbaumständer am Altstädter Kirchplatz. Wir haben Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt und nach ihr gesucht. Mit Erfolg! Allerdings haben wir Nadja anders vorgefunden als erwartet: Uns erreichte dieses Bild von einer glücklichen Nadja Nadelbaum, die mit ihrem neuen Freund Frank Fichte durchgebrannt und an’s Meer gezogen ist. Wir sind jedenfalls froh, dass es Nadja gut geht und wünschen ihr und Frank alles Gute!

Einen Kommentar verfassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert

Olaf Lewald
Amt für Verkehr
Amtsleiter

   0521 51-3003
   olaf.lewald@bielefeld.de

Oliver Spree
Amt für Verkehr
Projektleiter

   0521 51-8289
   oliver.spree@bielefeld.de