ein Projekt der
Stadt Bielefeld

Erreichbarkeit

Andere Wege gehen/fahren

Die gute Nachricht zuerst: Alle Parkhäuser sind mit dem Auto erreichbar. Lediglich der Weg dahin ist nun ein anderer. Damit unsere Altstadt noch lebens- und liebenswerter wird, haben wir die Verkehrsführung verändert, um einzelne Straßen im Herzen der Stadt für Gastronomie, kulturelle Veranstaltung und vieles mehr zu nutzen. Sie werden durch Sitzgelegenheiten, Tischtennisplatten, Kicker und mehr Grün zu einem Erholungsraum. Plätze, an denen man einfach gern verweilt.
 

Dafür sind 65 Parkplätze am Straßenrand (56 mit Parkschein, 9 reine Bewohnerparkplätze) weggefallen. Dennoch gibt es ausreichend Raum zum Parken, in den Parkhäusern stehen rund 1.100 Stellplätze zur Verfügung. Die Innenstadt ist weiterhin gut mit dem Auto erreichbar. Momentan testen wir, ob bereits die optimale Verkehrsführung gefunden wurde. Sehen wir Verbesserungspotenzial, werden wir nachbessern. Erst die Praxis zeigt, was gut funktioniert.

Bewohner*innen

Erreichbarkeit

Schüler*innen

Erreichbarkeit

Besucher*innen

Erreichbarkeit

Handwerker*innen

Erreichbarkeit

Reaktion auf Situation am Waldhof

Manchmal ist einfach der Wurm drin …

Die beste Planung nützt nichts, wenn der Teufel im Detail steckt. Die Ausweisung des Waldhofs als Fahrradstraße hat zum Schulbeginn für allerlei Verzögerungen gesorgt. Uns war bewusst, dass es anfangs schwer sein wird, die Schüler*innen auf neuen Wegen zur Schule zu bringen. Wir haben allerdings nicht damit rechnen können, dass sich die Aufstellung der Schilder für die Elternhaltestellen verzögert. Das hat natürlich für Verwirrung gesorgt und dafür möchten wir uns bei Ihnen entschuldigen.

Jeder, der schon mal eine Wohnung renoviert oder gar ein Haus gebaut hat, wird das kennen: Plötzlich fehlt es an Material, Handwerkern oder es tut sich Unvorhergesehenes auf, das den Bau verzögert. So war es auch bei uns zum Schulstart. Wir bitten Sie um ein wenig Geduld. Noch am heutigen Donnerstag (19.08.2021) werden die Schilder aufgestellt, die auf die Elternhaltestellen hinweisen. Mit der gesamten Beschilderung werden wir somit diese Woche fertig und hoffen, dass ab Montag, den 23.08.2021 alles rundläuft.

Wir sind davon überzeugt, dass nach anfänglichen Schwierigkeiten jede(r) seine/ihren Weg finden wird und sich die neuen Abläufe einspielen werden. Wir beobachten die Situation weiterhin ganz genau und bessern gegebenenfalls nach.
Wie heißt es so schön im Fußball: Erst hatten wir kein Glück, dann kam auch noch Pech hinzu. Wir wollten die Tischtennisplatten auf eine ebene Fläche mit mehr Platz drumherum stellen, damit auch Rundlauf möglich ist und sich niemand verletzt. Leider ist der Übergang zwischen den Fallschutzmatten und dem angrenzenden Gehweg nicht optimal, wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung.

Und auch auf die Bäume müssen wir noch ein wenig warten. Damit sie standfest im Straßenraum ihr neues Zuhause finden, brauchen wir größere Töpfe. Die sollen nun kommen und dann geht’s ans Umtopfen. In der ersten Septemberwoche können wir uns voraussichtlich über mehr Grün in der Altstadt freuen.

Anlieger*innen informiert

In der Testphase erfolgen Änderungen der bisherigen Kfz-Verkehrsführungen im Altstadtbereich. Nördlich der Linie Klosterplatz – Alter Markt – Altes Rathaus gelten die Änderungen ab Montag, 14. Juni 2021 morgens. Die neuen Verkehrsregelungen im Bereich Klasingstraße, Waldhof, Neustädter Straße und Steinstraße werden zum Beginn der Schulferien am 5. Juli 2021 morgens eingerichtet.  Alle Parkplätze, Parkhäuser und Tiefgaragen auf den privaten Anliegergrundstücken sind weiterhin erreichbar.

Anschreiben Anlieger*innen mit Lageplan lesen >>

Olaf Lewald
Amt für Verkehr
Amtsleiter

   0521 51-3003
   olaf.lewald@bielefeld.de

Oliver Spree
Amt für Verkehr
Projektleiter

   0521 51-8289
   oliver.spree@bielefeld.de

Erreichbarkeit

Im Zuge der Testphase sind einige Anwohnerstellplätze entfallen. Für die dadurch entstandenen Unannehmlichkeiten bitten wir um Verständnis. Alternativ zur Altstadt (Gebiet Z) ist das Parken in den angrenzenden Gebieten A, B, E, L, K und F möglich.

Auch einige Parkhausbetreiber bieten Stellplätze für Bewohner an. So können Sie die Parkhausbetreiber kontaktieren:

Parkhaus Ritterstraße
Ritterstraße 5, 33602 Bielefeld
>> Routenplaner

Parkhaus Am Jahnplatz
Renteistraße, 33602 Bielefeld
>> Routenplaner

Parkhaus Am Zwinger
Am Zwinger 14, 33602 Bielefeld
>> Routenplaner

Tiefgarage Welle
Am Bach 20, 33602 Bielefeld
>> Routenplaner

Tiefgarage Altstadt-Carré
Waldhof 19, 33602 Bielefeld
>> Routenplaner

Klosterschule

Um die Verkehrslage zu Schulbeginn und Schulschluss entspannter zu gestalten, möchten wir Sie herzlich bitten, Ihr Kind nach Möglichkeit zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Bus oder der StadtBahn (ÖPNV) zur Schule zu bringen. Eine Einfahrt in die Altstadt mit dem Auto über die Obernstraße/Klasingstraße sowie über den Altstädter Kirchplatz/Hagenbruchstraße ist nicht mehr möglich.

Falls Sie Ihr Kind mit dem Auto zur Schule bringen müssen, bitten wir Sie, die vorgesehenen Ein-/Ausstiegsmöglichkeiten zu nutzen. Von dort ist die Schule mit wenigen Schritten sicher zu erreichen. Die Lage der Ein-/Ausstiegmöglichkeiten, die empfohlenen Wege zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Auto sowie die geänderten Verkehrsregelungen erhalten Sie hier.

Bitte vermeiden Sie Ein-/Ausfahrten, Wenden und Halten in der Klasingstraße. Aufgrund der beengten Situation bringen Sie damit Ihr Kind und andere Kinder in Gefahr. Alternativ steht Ihnen eine Kurzzeit-Ein-/Ausstiegsmöglichkeit in der Ritterstraße zur Verfügung. Falls Sie Ihr Auto abstellen und verlassen möchten, empfehlen wir, dafür das Parkhaus Ritterstraße zu benutzen.

Gymnasium am Waldhof & Ratsgymnasium

Das Gymnasium am Waldhof und das Ratsgymnasium sind hervorragend mit dem Fahrrad und dem Bus oder der StadtBahn (ÖPNV) zu erreichen. Eine Einfahrt in die Altstadt mit dem Auto über die Obernstraße/Klasingstraße sowie über die Straße Waldhof ist künftig nicht mehr möglich.

Falls Sie Ihr Kind mit dem Auto zur Schule bringen müssen, bitten wir Sie, die neu eingerichteten Ein-/Ausstiegsmöglichkeiten zu nutzen. Von dort ist die Schule mit wenigen Schritten sicher zu erreichen. Die Lage der Ein-/Ausstiegmöglichkeiten, die empfohlenen Wege zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Auto sowie die geänderten Verkehrsregelungen erhalten Sie hier.

Bitte vermeiden Sie eine Anfahrt mit dem Auto über die Kopfsteinpflasterstraße Welle aufgrund der damit verbundenen Lärmentwicklung. Die Anwohner*innen werden es Ihnen danken. Alternativ steht Ihnen aus Richtung Osten kommend die Ein-/Ausstiegmöglichkeit in der Kreuzstraße zur Verfügung.

Finden Sie im nachstehenden Flyer empfohlene Wege zum Gymnasium am Waldhof & Ratsgymnasium:

Erreichbarkeit

Alle Parkhäuser und Tiefgaragen sowie die Schwerbehindertenparkplätze sind weiterhin mit dem Auto erreichbar. Eine Übersicht über die Parkhäuser sowie die Lage der Schwerbehindertenparkplätze erhalten Sie hier.  

Tipps und Hinweise für Lieferanten, Handwerker & Co.

Die bisherigen Regelungen für Lieferanten, Speditionen und Paketdienste bei der Befahrung der Fußgängerzone bleiben unverändert bestehen. Eine Befahrung der Fußgängerzone zum Beliefern und für Entsorgungen ist in den Zeiten von 6.00 bis 10.30 Uhr sowie von 19.00 bis 22.00 Uhr möglich. In Ausnahmefällen können Genehmigungen für eine Befahrung außerhalb der genannten Zeiten erteilt werden. Einzelheiten dazu erhalten Sie hier.

Außerhalb der Fußgängerzone stehen Bereiche zum kurzzeitigen Halten für das Be- und Entladen zur Verfügung.

Einen Plan mit einer Übersicht über die Lieferzonen erhalten Sie hier.